NEWSID: 2125
Datum: 22.02.2021 - 09:50 Uhr | Schleswig-Holstein

Bahnhofswald-Aktivist seilt sich von Bahnbrücke ab und hängt in zwei Metern Höhe über Fahrbahn - Festnahmen am Bahnhofswald

Polizei: "Rechnen mit weiteren Demonstrationstätigkeiten heute" - Räumung und Rodung des Bahnhofswaldes wird fortgesetzt - Polizei nimmt mehrere Personen vorläufig fest

Bahnhofswald-Aktivist seilt sich von Bahnbrücke ab und hängt in zwei Metern Höhe über Fahrbahn - Festnahmen am Bahnhofswald: Polizei:

Datum: 22.02.2021 - 09:50 Uhr
Ort: Flensburg / Schleswig-Holstein / Flensburg

Vor dem Hintergrund der heute weitergeführten Räumung des Bahnhofswaldes und der Rodung der Bäume kam es am Morgen erneut zu einer spektakulären Protestaktion. Gegen sechs Uhr begaben sich mehrere Aktivisten auf die Brücke einer stillgelegten Bahnstrecke, die über eine der meistbefahrenen Straßen der Stadt unweit des ZOB führt (Süderhofenden/Hafendamm). Einer der Aktivisten seilte sich in einer Hängematte von der Brücke ab und verharrte in einer Höhe von rund zwei Metern über der Fahrbahn. Die Polizei stoppte aufgrund der Gefahr sofort den Verkehr und leitete diesen um. Dies führte im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Rückstaus. Parallel dazu positionierten sich mehrere Aktivisten mit Transparenten unter der Brücke auf der Fahrbahn. Autofahrer zeigten wenig Verständnis für die Aktion und quittierten diese mit lautem Hupen.
Nach über zwei Stunden gelang es der Polizei um kurz nach acht Uhr, die Aktivisten zum Aufgeben zu bewegen. Der in der Hängematte sitzende Umweltschützer beendete seinen Protest freiwillig. Die Polizei stellte die Personalien der Beteiligten fest und gab den Verkehr wieder frei.
Die Polizei rechnet aufgrund der heute weiter stattfindenden Räumung des Areals am Bahnhof mit weiteren Protestaktionen und ist weiterhin mit starken Kräften in der Stadt vor Ort.

Am Vormittag wurden die Rodungsarbeiten fortgesetzt. Es halten sich nur noch wenige Personen auf dem Gelände auf, mindestens einer von den Aktivisten befindet sich aber in großer Höhe auf einem Baum. Die Polizei nahm am Rande des Geländes mehrere Personen fest, die in Handschellen gelegt und abgeführt wurden. Der Hintergrund ist momentan unklar.

© westkuesten-news.de / Heiko Thomsen
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
O-Ton Sandra Otte, Pressesprecherin Polizei Flensburg: ...ausführlich zur Abseil-Aktion an der Brücke und der heute stattfindenden Räumung...

    Unsere Bilder
  • Aktivist an Eisenbahnbrücke:
  • Totale der Kreuzung und Eisenbahnbrücke
  • Aktivist hängt in Hängematte über Fahrbahn (diverse Einstellungen)
  • Polizei vor Ort, Straße ist abgesperrt
  • Querstehende Mannschaftswagen
  • Zahlreiche Einsatzkräte an und unter Brücke
  • Weitere Aktivisten auf Brücke und auf Fahrbahn mit Transparenten
  • Autos fahren vorbei, hupen
  • Aktivisten verlassen Brücke und werden von Polizei weggeleitet
  • Schnittbilder
  • Räumung Bahnhofswald:
  • Großes Polizeiaufgebot vor Ort
  • Aktivist in großer Höhe auf Baum
  • Forstarbeiter vor Ort, Maschinen im Einsatz
  • Polizei macht Lautsprecherdurchsagen
  • Festgenommene Person wird durchsucht
  • Festgenommener in Handschellen vor Polizeiwagen
  • Schnittbilder

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 1021121

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.