NEWSID: 1993
Datum: 25.11.2019 - 20:00 Uhr | Schleswig-Holstein

Rätselhafer Unfall auf kaum befahrenem Feldweg: Auto überschlägt sich und prallt gegen Erdwall - Fahrer kann nur noch tot geborgen werden

Auto war aus noch ungeklärter Ursache außer Kontrolle geraten - Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz - Sachverständiger sichert Spuren

Rätselhafer Unfall auf kaum befahrenem Feldweg: Auto überschlägt sich und prallt gegen Erdwall - Fahrer kann nur noch tot geborgen werden: Auto war aus noch ungeklärter Ursache außer Kontrolle geraten - Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz - Sachverständiger sichert Spuren

Datum: 25.11.2019 - 20:00 Uhr
Ort: Hanerau-Hademarschen / Schleswig-Holstein / Rendsburg-Eckernförde

Rätselhafter Unfall am späten Montagabend auf einem schmalen und wenig befahrenen Feldweg in der Ortschaft Hanerau-Hademarschen im Kreis Rendsburg-Eckernförde: Aus noch ungeklärten Gründen war der Fahrer eines Ford auf dem nur mit Betonplatten befestigten Weg von der Fahrspur abgekommen. Der Wagen fuhr vermutlich einen Erdwall hinauf, überschlug sich und kam anschließend wieder auf den Rädern zum Stehen.
Zeugen, die das Unfallwrack entdeckt hatten, wählten den Notruf. Die Retter von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten den Fahrer zwar schnell aus dem Wagen befreien - der ebenbfalls hinzugerufene Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Autofahrers feststellen.
Da dieser folgenschwere Unfall auf dem wenig befahrenen Plattenweg der Polizei Rätel aufgibt, wurde ein Sachverständiger mit der Spurensicherung und Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt.
Um auszuschließen, dass sich weitere Insassen in dem Wagen befunden hatten und möglicherweise im Schock davongelaufen sind suchte die Feuerwehr die Umgebung mit einer Wärmebildkamera ab - jeoch ohne Ergebnis.

© westkuesten-news.de / Florian Sprenger
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

    Unsere Bilder
  • Totale der Unfallstelle
  • Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort
  • Einsatzfahrzuge stehen auf schmalem Feldweg
  • Feuerwehrkräfte suchen mit der Wärmebildkamera Umgebung ab
  • Unfallfahrzeug an der Unfallstelle, Schäden am Fahrzeug, aufgewühltes Erdreich
  • Leichenwagen vor Unfallort
  • Sachverständiger untersucht Unfall, macht Fotos, sichert Spuren
  • Schnittbilder

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 1021121

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.