NEWSID: 1991
Datum: 19.11.2019 - 20:00 Uhr | Schleswig-Holstein

Rettungswagen verunfallt auf Autobahn: Beide Sanitäter verletzt

Einsatzfahrzeug war in die Leitplanke geprallt - Unfallursache noch unklar - Rettungswagen war ohne Sonderrechte auf dem Rückweg zur Wache

Rettungswagen verunfallt auf Autobahn: Beide Sanitäter verletzt: Einsatzfahrzeug war in die Leitplanke geprallt - Unfallursache noch unklar - Rettungswagen war ohne Sonderrechte auf dem Rückweg zur Wache

Datum: 19.11.2019 - 20:00 Uhr
Ort: Autobahn 23 bei Hanerau-Hademarschen / Schleswig-Holstein / Dithmarschen

Sie hatten nach einem Einsatz einen Patienten in ein Krankenhaus gebracht und waren auf dem Rückweg zu ihrer Rettungswache - doch auf der Autobahn kam es dann plötzlich zum Unfall. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Fahrer des Rettungswagens nach links von der Fahrspur ab und prallte in die Leitplanke. Dort schrammte das Fahrzeug mit einem Neuwert von rund 200.000 Euro etliche Meter an der Leitplanke entlang, bevor es schließlich zum Stehen kam.
Die beiden Sanitäter im Fahrzeug konnten sich selbst befreien und sicherten mit eingeschaltetem Blaulicht die Unfallstelle ab, bis die zur Hilfe gerufenen Kollegen und die Feuerwehr eintrafen.
Beide erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen und wurden nun ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert.
Der nicht mehr fahrbereite Rettungswagen musste abgeschleppt werden. Die Autobahn war für rund drei Stunden in Fahrtrichtung Hamburg voll gesperrt.
Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt - vorerst ist der Rettungswagen jedoch nicht mehr einsatzbereit.

© westkuesten-news.de / Florian Sprenger
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
- O-Ton Christian Mandel, Pressesprecher Rettungsdienst: "Hier ist es am Abend aus noch ungeklärter Ursache zu einem Verkehrsunfall mit einem unserer Rettungswagen gekommen. Die Kollegen waren auf dem Rückweg zur Wache und sind dann hier in die Leitplanke geprallt. Beide sind leicht verletzt und wurden in die Klinik gebracht. Zur Unfallursache liegen noch keine Erkenntnisse vor, das ist jetzt erstmal Ermittlungssache der Polizei und wir haben auch noch keine Idee warum das passiert ist. Hier an der Einsatzstelle ging es natürlich zuerst einmal um die Versorgung der Patienten und um die Absicherung der Unfallstelle. Das alles hat auch mit der Unterstützung von Ersthelfern reibungslos funktioniert."

    Unsere Bilder
  • Totale der Unfallstelle
  • Verunfallter Rettungswagen steht an Leitplanke
  • Eingeschaltetes Blaulicht
  • Schäden am Rettungswagen
  • Weitere Rettungswagen vor Ort
  • Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle
  • Fahrbahn wird gereinigt
  • Abschleppwagen vor Ort, Rettungswagen wird aufgeladen
  • Schnittbilder

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 1021121

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.